Dienstag, 24. Juni 2014

Buchrezi "Grazie Genova, 2 Jahre al dente" von Bernadette Olderdissen (Ebook)

 Dieses Ebook über eine junge Frau in Italien hat mir wirklich gut gefallen.



Inhalt:

Ruth ist Ende 20 und beschließt ganz spontan, nach Italien zu ziehen, nachdem sie sich dort als Deutschlehrerin beworben hat.
In Bella Italia angekommen erwarten sie natürlich allerlei Abenteuer und viele Eindrücke. Sicherlich ist nicht immer alles rosarot, so ist der vermeintliche Traumjob manchmal arg stressig und ihre Unterkunft, für die sie eine teure Miete zahlen muß, hat auch schon bessere Tage gesehen. Auch die Nachbarn sind nicht gerade pflegeleicht (wer mag schon Nachbarn, die mal eben nachts um 3 die polternde Waschmaschine laufen lassen). Aber trotzdem geniesst Ruth die Zeit in Italien auch sehr und vor allem die italienischen Männer, denn zu einem Aufenthalt in Italien gehört natürlich auch viel Amore. :-) Erlebt sie zunächst noch einige Enttäuschungen in der Liebe scheint sie dann aber ihren Traummann gefunden zu haben. Doch dieser will Italien verlassen und nach Frankreich ziehen. Wird Ruth ihn begleiten oder wird sie in Bella Italia bleiben? Das könnt Ihr im Ebook nachlesen. :-)




Meine Meinung


Obwohl ich noch nie in Italien war und bislang zu dem Land auch keinen direkten Bezug hatte, hat mir das Romandebüt von Bernadette gut gefallen. Beim Lesen kam mir Italien doch ein Stück näher und sollte ich irgendwann mal nach Italien reisen, werde ich sicherlich an diesen Roman denken.
Der Schreibstil von Bernadette ist witzig und erfrischend offen. Sie schreibt teilweise sehr direkt, was mich zu Anfang nicht direkt störte, aber erstmal gewöhnungsbedürftig war, aber dann gefiel mir diese Art von Schreiben doch wirklich gut.
Ich habe vieles von Ruth in mir wiedererkannt, zieht sie doch manchmal das Chaos geradezu an.
Schön fand ich, dass auch ein Kater in dem Buch eine große Rolle spielt.

Fazit: ein wirklich gelungener Roman, der Lust auf mehr macht von der Autorin. Ein Interview mit ihr findet Ihr hier auf meinem Blog.





Keine Kommentare:

Kommentar posten